Willkommen auf nFusion

Hier bekommen Ideen Flügel

Login - Bereich




Passwort vergessen?

Newsletter

Hier können Sie sich für die Newsletter anmelden:

Weiter zur Newsletter - Anmeldung


Artikel



Pura Vida Coin <-> Avalon Life
Datum 01.02.2017
Autor Lizard
Links Internes Marketing SystemAvalon Life
Bewertung

Seite 1 von 1


Wer ist Avalon Life und was für einen Zusammenhang haben diese mit dem PuraVidaCoin?

Avalon Life S.A. ist ein Unternehmen, das sich der Produktion von digitalen Währungen verschrieben hat.
Derzeit unterhält Avalon Life 5 eigene Mininganlagen in Costa Rica und in der Schweiz.
Da ein diversifizierter Markt hier sehr wichtig ist, baut Avalon Life in den kommenden Monaten weitere Miningstandorte rund um den Globus auf.
Über Avalon Life können Bitcoin sowie Altcoins bereits ab kleinen Beträgen geschürft werden.
Nachhaltigkeit ist Avalon Life ein großes Anliegen, daher werden unsere Mining-Anlagen nach und nach auf Stromgewinnung aus alternative Energiequellen umgestellt.
Mit dem Solar-Projekt ?Avalon Sun 1? entsteht in Costa Rica die erste Megawatt-Anlage, die nur zum ?Schürfen? von digitalen Währungen gedacht ist.
Das Geschäftsmodell von Avalon Life ermöglicht es, dass Lizenzpartner vom kommenden Boom-Markt Blockchain und digitale Währungen partizipieren können, ohne auch nur eine Zeile ?Code? schreiben zu müssen oder Hardware zu installieren.
Lizenzpartner erhalten neben vielen Schulungen auch den Zugang zu Produkten von Avalon Life zum Einkaufspreis (inkl. Mining).
Bereits 2 Monate nach dem Start der PreLaunch-Phase hatten über 50.000 Menschen ihr Interesse für eine Lizenzpartnerschaft bekundet.
Seit dem offiziellen Start am 01.08.2016 wächst Avalon Life täglich rund um den gesamten Globus.
In Zukunft wird also kein Weg im Bereich der Kryptowährungen an Avalon Life direkt oder einem Produkt aus dem Hause Avalon Life vorbeiführen.

Worum geht es bei Avalon Life SA?
Ganz allgemein gesprochen geht es bei diesem hochprofitablen Geschäftsmodell darum mit Kryptowährungen Geld zu verdienen.
Das vorrangigste Ziel liegt in erster Linie darin, jeden Interessierten umfassend zu informieren.
Und zwar über buchstäblich alles, was es über Kryptowährungen und die Blockchain-Technologie neuester Prägung zu wissen gibt.
Denn nur mit diesem Wissen im Hinterkopf ist es tatsächlich auch Dir möglich mit dem vorgestellten Modell so richtig Gas zu geben und Deinen finanziellen Sorgen für immer Adieu sagen zu können.

Von wem wurde Avalon Life SA gegründet?
Gründer und Inhaber ist Tom Koller, seines Zeichens Ingenieur und seit vielen Jahren erfolgreicher Networker.
Zum Führungsteam des Unternehmens gehört auch Thomas Graf als erwiesener Fachmann für alle finanziellen Belange.
Bei der Firma handelt es sich um eine Aktiengesellschaft, die ganz offiziell in Costa Rica eingetragen ist.
Der Avalon Life Pre Launch begann am 15.05.2016 und der offizielle Start, wie schon mal erwähnt gehabt, ist am 01.08.2016 gewesen.
Seit Mitte Dezember 2016 gibt es für alle Avalonier die Möglichkeit 4 unterschiedliche Hashpower-Pakete zum Mining so genannter Pura Vida Coins zu erwerben.
In vielen Gesprächen habe ich erfahren, dass die meisten gar nicht wissen, was der Pura Vida Coin von Avalon Life überhaupt ist und welchen Nutzen er hat.
Aus diesem Grund werde ich versuchen mit diesem Artikel etwas Licht ins Dunkle zu bringen und starte direkt mit der Besonderheit des Pura Vida Coins.


Ebenfalls entsteht in Costa Rica das aller Erste Cryptoresort.
Nähere Informationen könnt ihr diesem Link entnehmen: https://cryptoresort.com/


Besonderheiten
Der Pura Vida Coin wurde als ein so genannter Bezahlcoin von Tom Koller, einem der Gründer von Avalon Life, ins Leben gerufen.
Unter einem Bezahlcoin versteht man einen Coin, der zum tatsächlichen Zahlungsverkehr genutzt wird.
Genau hier ist auch schon der erste Unterschied.
Leider gibt es sehr viele Coins, von denen man absolut nicht weiß, weshalb es diese gibt.
Zum Bezahlen können diese jedenfalls nicht genutzt werden. Gefühlt besteht der einzige Sinn bei diesen Coins darin, erstellt zu werden, um dann anschließend direkt wieder gegen BitCoins getauscht zu werden.
Start und Listing des Pura Vida Coins wird aller Voraussicht das Frühjahr 2017 sein, wobei dieser zu Beginn auf den Latino-Märkten aktiv sein wird.

Vorteile
Der Pura Vida Coin bringt eine Menge an Vorteilen mit sich, die ich im Folgenden gerne ausführlich erläutere.

Entstehung / Pura Vida Mining durch Proof of Adotion
Was ist denn eine Proof of Adaption (PoA), wirst Du Dich nun sicherlich fragen.
Von Proof of Work (PoW) und Proof of Stake (PoS) hast Du ggf. schon mal gehört oder vielleicht meine entsprechenden Erklärungen dazu gelesen.
Proof of Adaption ist eine komplett neue Kreation und wurde von dem Genie Tom Koller entwickelt. Proof of Adaption bedeutet hierbei so viel wie „Beweis durch Akzeptanz“.
Neue Coins entstehen also, wenn der Pura Vida von uns akzeptiert wird.
Um diesen Prozess nun entsprechend zu beschleunigen, werden Personen, die den Pura Vida Coin akzeptieren, mit neuen Coins belohnt.
Angenommen, Du gehst in eine Boutique und kaufst dort eine neue Hose und zahlst diese mit Pura Vida Coins.
Dann bekommt zum einen die Boutique zusätzliche Coins, weil sie diese akzeptiert, aber auch Du bekommst Coins als Bonus vergütet, weil Du diese genutzt hast.
Und jetzt vergleiche das mal mit den herkömmlichen Zahlungsmitteln.
Bei jeder Kreditkarten- oder EC-Karten-Zahlung zahlt der Händler noch eine Gebühr.
Und dieses Konzept ist bisher (Stand Jan. 2017) einmalig!
Des Weiteren wird es insgesamt 1.000.000.000 Pura Vida Coins geben, welche in den ersten 5 Jahren im Proof of Work (PoW) Verfahren geschürft werden.
Alle 5 Minuten entstehen so 400 neue Pura Vida Coins. In den ersten 5 Jahren werden so 200.000.000 Pura Vida Coins entstehen.
Die weiteren 800.000.000 Coins werden nach Ablauf der 5 Jahre im Proof of Stake (PoS) Verfahren erschaffen.

Pura Vida Masternode
Ein weiterer Vorteil ist die Pura Vida Masternode.
Ein ausführlicher Text folgt!
Nur ganz kurz in eigenen Worten gesagt: Eine Masternode würde ich mit einem Festgeldkonto vergleichen.
Angenommen, Du hast eine bestimmte Anzahl von Pura Vida Coins auf Deinem Wallet liegen und rührst diese für ein Jahr nicht an.
Dann bekommst Du im Gegenzug 11,23% an Pura Vida Coins als Belohnung dafür, dass Du Deine Coins nicht in den Markt gegeben hast.
Eine Pura Vida Masternode besteht aus 10.000 Puras.
Durch dieses Verhalten entsteht eine WIN-/ WIN Situation.
Denn je mehr Personen ihre Coins nicht in den Markt geben, aber zeitgleich die Nachfrage durch die Akzeptanz steigt, desto stärker wird letztendlich der Preis ansteigen.

Schnelle Transaktion der Pura Vida Coins von Avalon Life
Im Gegensatz zu Transaktionen mit BitCoins werden Pura Vida Coins innerhalb weniger Sekunden transferiert. Angegeben wird eine Zeit von 1,2 Sekunden.
Der entscheidende Unterschied ist hierbei, dass nur eine Bestätigung aus der Masternode benötigt wird.

Weitere Vorteile werden sein:
  • Öffentliches Pura Vida Mining und im Pool möglich
  • Wallets für Mobilgeräte und PC für einen einfachen Transfer der Coins
  • Windows ist bereits vorhanden
  • Android vorhanden
  • Akzeptanz bei vielen ATMs, Händlern, Reisebüros etc.

Weshalb sollte man welche besitzen?
Ich finde es immer absolut spannend bei etwas Neuem dabei zu sein. Und besonders Tom Koller mit seinen Visionen hat mich bisher immer wieder begeistern können.
Ich bin fest davon überzeugt, dass der Pura Vida Coin ein fester Bestandteil der Zahlungsverkehrs werden kann.
Und besonders jetzt ist es noch lukrativ sich am entsprechenden Mining zu beteiligen, um später, wenn er an die Märkte geht, eine möglichst hohe Stückzahl zu besitzen.
Dazu ein kurzes Beispiel:
Ein Pura Node 1 mit 10Mhs kostet aktuell (Jan. 2017) 355$ und erwirtschaftet ca. 4 Pura Vida Coins am Tag.
Das bedeutet Du besitzt nach einem Jahr ca. 1.400 Coins.
Angenommen, die Coins haben irgendwann mal einen Wert von nur 0,10$, dann sind das immerhin schon 140$, und parallel werden tagtäglich weitere Coins für Dich geschürft.
Bei nur 0,30$ sind wir schon bei 420$, und Du hast einen effektiven Gewinn.
Ich denke, Du kannst Dir selber ausrechnen, was passiert, wenn ein Pura Vida Coin mal einen Wert von evtl. 1$, 10$, 100$ oder gar noch viel mehr hat.
Hier ist der Fantasie keine Grenze gesetzt.

Wie kann ich Pura Vida Coins schürfen
Theoretisch kann jeder seine eigenen Pura Vida Coins in Form des Proof of Work Verfahrens mit einem X11er Algorithmus minen.
Aus meiner Sicht empfiehlt es sich aber Mining Pools anzuschließen. Hier erwirbst Du entsprechende Hardware Power und musst Dich aber um nichts mehr weiter kümmern.
Das bedeutet, Du hast keine Stromrechnungen, musst keine defekten Teile ersetzen oder Dich immer auf dem Laufenden halten, was die Technik betrifft.
Natürlich empfehle ich Dir an dieser Stelle Avalon Life.
Denn dies ist das Unternehmen, welches hinter dem Pura Vida Coin steht.
Mining-Power kannst Du hier als „Kunde“ bereits ab xxx€ erwerben.
Solltest Du noch keine Kunde oder Lizenzpartner von Avalon Life sein, kannst Du Dich hier ausführlich informieren, oder nimm bitte Kontakt zu mir auf, und wir besprechen dann alles Weitere.
Eine direkte Anmeldung ist hier über Deinen persönlichen Link möglich.
Ich freue mich darauf Dich in unserem Team begrüßen zu dürfen.
Gerne unterstütze ich Dich auf Deinem Weg und den ersten Schritten im Umgang mit digitaler Währung.
Avalon Life bietet die aus meiner Sicht beste Möglichkeit, um in die Welt der digitalen Währungen einzusteigen.

Gerne stehe ich Dir bei Fragen zur Verfügung




Weitere Informationen zu Avalon Life und Pura Vida Coins bekommst Du hier:

Infos im Marketing Backoffice: >>KLICK MICH<<
Avalon Life: >>KLICK MICH<<
Text- Informationsquelle: >>KLICK MICH<<
PuraVidaCoin Home: >>KLICK MICH<<
PuraVidaCoin Info: http://steemit.com/mon...gs-freedom-for-the-people

_____________________________________________________________

Hier bekommen Ideen Flügel
und mehr ...



Bilder sind Eigentum von Avalon Life - Texte von mehrgehaltdasexperiment.de

Zum Bewerten musst du registriert und angemeldet sein!


Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.